Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

/

Darf man Studenten auffordern, in ihren Kacheln sichtbar zu sein und die Kamera anzumachen?

Antwort der Rechtsberatungsstelle des Online-Landesportals der DH-NRW:

 

"Unsere Einschätzung fällt hierzu positiv aus. Taugliche Rechtsgrundlage wäre mit einigem Argumentationsaufwand Art. 6 Abs. 1 lit. e) DS-GVO i.V.m. § 3 Abs. 1 S. 1, §§ 58 ff. HG NRW."

Detaillierte Ausführung

 

 

Category: Webconferencing
Darf man eine Online-Anwesenheitspflicht durch Screenshots kontrollieren?

Antwort der Rechtsberatungsstelle des Online-Landesportals der DH-NRW:

"Hier sehen wir keine gesetzliche Grundlage auf die man sich stützen könnte. Die Erforderlichkeit einer solchen Datenverarbeitung ist nicht zu begründen, da das Abfragen der Anwesenheit mittels Textnachricht am Anfang und/oder Ende der Vorlesung, die Aufforderung zur aktiven Abgabe eines Symbols sowie die visuelle Kontrolle über das Einblenden der Teilnehmer geeignet ist, den Zweck in gleich geeigneter Weise zu erfüllen. Lediglich eine Einwilligung wäre möglicherweise in Erwägung zu ziehen. Problematisch ist hier allerdings der Aspekt der Freiwilligkeit, der aufgrund des strukturellen Ungleichgewichts zwischen dem Dozenten und den Teilnehmern der Lehrveranstaltung im Regelfall zu verneinen sein wird (ErwG 42 S. 5 DS-GVO)."

Detaillierte Ausführung

 

 

Category: Webconferencing
Dürfen im Rahmen von Online-Prüfungen Screenshots zur Kontrolle angefertigt werden?

Antwort der Rechtsberatungsstelle des Online-Landesportals der DH-NRW:

"Unsere datenschutzrechtliche Einschätzung hierzu fällt positiv aus. Geht es darum die Identität der Prüflinge festzustellen (Verhinderung von Namenstäuschungen) und eine effektive Überwachung der Klausur zu gewährleisten, ist die Anfertigung von Screenshots erforderlich. Andere Mittel sind nicht gleich geeignet, um die ordnungsgemäße Durchführung der E-Klausuren zu gewährleisten. Insbesondere im Hinblick auf die Gefahr von Personenwechseln während der E-Klausur kann der Abgleich des Livebildes mit dem Screenshot durch den Aufsichtsführenden die Identität des Prüflings fortlaufend überwachen (vergleichbar mit dem durch die Reihe gehen in der Präsenzklausur). Eine Löschung des Screenshots ist mit dem Wegfall des Zwecks (ordnungsgemäße Durchführung der Klausur) aber zu fordern."

 

Detaillierte Ausführung

 

 

Category: Webconferencing
Kann ich ZOOM-Meetings für einen späteren Gebrauch mitschneiden?

Nein. Im kommenden Semester werden eine Reihe von Lehrveranstaltungen mit Hilfe von Videokonferenzsystemen angeboten. Dabei ist es unausweichlich, dass Audio- und Videobeiträge von Kommiliton*innen und Lehrenden übertragen werden, die potenziell aufgezeichnet werden können. Eine Aufzeichnung ist nur zulässig, wenn alle Aufgenommenen ihr Einverständnis erklärt haben. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für eine Aufzeichnung für den eigenen Gebrauch.

Category: Webconferencing
Was sind die Unterschiede zwischen Meeting und Webinar in Zoom?

Die Meeting- und Webinar-Plattformen bieten ähnliche Eigenschaften und Funktionalitäten, weisen jedoch einige wichtige Unterschiede auf.

Meetings sind als eine kollaborative Veranstaltung entworfen, bei der alle Teilnehmer die Möglichkeit haben ihre Bildschirme freizugeben, ihr Video und Audio einzuschalten und die andere Anwesende zu sehen. 

Webinare sind so konzipiert, dass der Host und alle designierten Diskussionsteilnehmer ihr Video, Audio und Bildschirm teilen können. Webinare ermöglichen den Besuchern als Zuschauer teilzunehmen. Sie haben die Möglichkeit, über Fragen und Antworten, Chats und Umfragen zu interagieren. Der Host kann auch die Stummschaltung der Besucher aufheben. 

Direkter Vergleich

  Meeting Webinar
Bildschirmfreigabe
Videofreigabe alle Teilnehmer Host und Diskussionsteilnehmer
Nur Teilnehmer anzeigen  --  ✔
Kapazität bis zu 100 Teilnehmer mit kostenloser Lizenz, bis zu 300 Teilnehmer mit dem Add-on für große Meetings bis zu 100-10,000 Teilnehmer, je nach Lizenz (BUW 600)
Teilnehmerliste Für alle Teilnehmern sichtbar Für Host und Diskussionsteilnehmer sichtbar
E-Mail-Erinnerungen -- bei aktivierter Registrierung
Chat
FRAGEN UND ANTWORTEN --
Liveübertragung Workplace von Facebook

Facebook, YouTube, Workplace von Facebook, Custom Streaming Service

Registrierung bezahlte Konten
Untertitel
Aufzeichnung
Category: Webconferencing
Wie funktioniert die Vergabe von Webinar-Lizenzen für Zoom?

Die Vergabe der Lizenzen erfolgt durch den Prorektor für Studium und Lehre auf Grundlage der Meldung der Dekane. Leider gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Webinarlizenzen, die mehr Funktionen und größere Teilnehmendenzahlen ermöglichen. Daher ist die Vergabe auf diesem Weg geregelt.

Category: Webconferencing
Sind die Webinar-Lizenzen personengebunden oder modulgebunden vergeben?

Die Lizenzen sind personalisiert. Personen mit Webinar-Lizenz können jedoch mehrere Webinare anlegen, z.B. für die Grundlagen-Vorlesung und eine andere Vorlesung im Wahlpflichtbereich.

Category: Webconferencing
Wo finde ich Informationen zur Bedienung der Zoom-Webconference-Software?

Eine Videoanleitung mit anwählbaren Kapiteln finden Sie hier. Darüber hinaus sind auf der Zoom-Webseite zahlreiche Anleitungen zu finden.

Category: Webconferencing
Mit welchem Werkzeug kann ich Videokonferenzen durchführen?

Das ZIM bietet entsprechende Software an. Neben dem DFN-Tool, welches aber zu Stoßzeiten schnell überlastet wird, präferiert das ZIM die Software ZOOM. Informationen zu den Tools erhalten Sie unter

https://zim.uni-wuppertal.de/de/dienste/zim-infos-corona/webkonferenzen-und-chats.html

Category: Webconferencing